Gabriele Tergit

© Jens Brüning

Lesungstermine

Gabriele Tergit

Gabriele Tergit (1894–1982), Journalistin und Schriftstellerin, wurde durch ihre Gerichtsreportagen bekannt. Sie schrieb drei Romane, zahlreiche Feuilletons und Reportagen sowie posthum veröffentlichte Erinnerungen. Im November 1933 emigrierte sie nach Palästina, 1938 zog sie mit ihrem Mann nach London. Dort wählte sie 1957 das PEN-Zentrum deutschsprachiger Autoren im Ausland zum Sekretär, ein Amt, das sie bis 1981 innehatte.

Hier finden Sie ein Porträt von Gabriele Tergit aus der Wochenzeitung DIE ZEIT.

Von Gabriele Tergit erschienen

Gabriele Tergit, Der alte GartenGabriele Tergit, Der glückliche GärtnerGabriele Tergit, Käsebier erobert den Kurfürstendamm