Ron Winkler

© Schall & Schnabel

Ron Winkler

Ron Winkler, geboren 1973 in Jena, lebt in Berlin. Von ihm erschienen bisher fünf Gedichtbände, zuletzt Karten aus Gebieten (2017). Herausgeber verschiedener Anthologien, darunter Schneegedichte (2011). Für seine Texte erhielt er den Leonce-und-Lena-Preis, den Mondseer Lyrikpreis, den Lyrikpreis München und den Basler Lyrikpreis. Zu seinen Übersetzungen zählen ausgewählte Gedichte von Billy Collins und ein Roman von Forrest Gander sowie Little Boy von Lawrence Ferlinghetti. 2020 war er Stadtschreiber zu Rheinsberg, seit dem Herbst 2021 ist er Stipendiat der Villa Massimo in Rom.



http://www.ronwinkler.de

http://ronwinkler.wordpress.com

Von Ron Winkler erschienen

Ron Winkler, SchneegedichteRon Winkler, Fragmentierte GewässerRon Winkler, Frenetische StilleRon Winkler, Prachtvolle MitternachtRon Winkler, NeubuchTom Schulz & Ron Winkler, VenedigRon Winkler, Karten aus GebietenRon Winkler, Du weißt nicht, wie schwer es geworden ist, einen Brief zu verschickenRon Winkler, Du weißt nicht, wie schwer es geworden ist, einen Brief zu verschicken (Vorzugsausgabe)Ron Winkler, Magma in den Dingen