Clarice Lispector

© Paulo Gurgel Valente

Lesungstermine

Clarice Lispector

Clarice Lispector (1920–1977) wurde in der Ukraine geboren, gelangte mit ihrer Familie auf der Flucht vor Pogromen in den ländlichen Norden Brasiliens und lebte später in Rio de Janeiro. Aus ärmlichen Verhältnissen stammend, studierte sie Jura und begann eine Karriere als Journalistin. Im Alter von dreiundzwanzig Jahren wurde sie Schriftstellerin. Sie schrieb Romane, Erzählungen, Kinderbücher sowie literarische Kolumnen und wurde für ihr Werk vielfach ausgezeichnet.



Pressestimmen zu Clarice Lispector:

»Das Bemühen von Schöffling & Co. um ihr Werk ist außerordentlich erfreulich. Die Übersetzung von NAHE DEM WILDEN HERZEN wurde überarbeitet, DER LÜSTER erscheint zum ersten Mal auf Deutsch. Der Rest war bislang vergriffen, jetzt sollen Neuausgaben folgen. Zum Glück: Lispector und ihr Blick bleiben unendlich faszinierend.«
Fabian Wolff, Jüdische Allgemeine

»Ein Glücksfall: Die wagemutigen Romane dieser russisch-jüdischen Autorin, die in Brasilien lebte, sind aufregende Lektüre.«
Susanne Mayer, Die Zeit

»Clarice Lispector zu lesen fordert große Aufmerksamkeit. Es ist inspitierend und aufregend. Beinahe suchtbildend. Ihre Texte sind große Kunst und zutiefst menschlich.«
Barbara Weidle, Berliner Zeitung


»Clarice Lispector war eine der geheimnisvollsten, schillerndsten Autorinnen des 20. Jahrhunderts.«
Orhan Pamuk

»Eine wirklich außergewöhnliche Schriftstellerin.«
Jonathan Franzen

Von Clarice Lispector erschienen

Clarice Lispector, Nahe dem wilden HerzenClarice Lispector, Der LüsterClarice Lispector, Der große Augenblick