Helga M. Novak

© Menzel / Deutsches Literaturarchiv Marbach

Helga M. Novak

Helga M. Novak wurde 1935 in Berlin-Köpenick geboren. Für ihr Werk, das bei Schöffling & Co. erscheint, erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen. Sie starb im Dezember 2013.

Preise, Auszeichnungen und Stipendien:

1968 Bremer Literaturpreis
1979 Preis »Der erste Roman«
1979 Stadtschreiberin von Bergen-Enkheim
1984 Wohnstipendium im Atelierhaus Worpswede
1985 Kranichsteiner Literaturpreis des Deutschen Literaturfonds
1989 Roswitha-Gedenkmedaille der Stadt Bad Gandersheim
1994 Gerrit-Engelke-Preis der Stadt Hannover
1997 Brandenburgischer Literaturpreis
1998 Ehrengabe der Bayerischen Akademie der Schönen Künste
2001 Ida-Dehmel-Literaturpreis
2009 Seume-Literaturpreis der Stadt Grimma
2010 Christian-Wagner-Preis
2012 Drostepreis der Stadt Meersburg

»Eine der wahren Dichterinnen unserer Zeit.«
Die Zeit

Von Helga M. Novak erschienen

Helga M. Novak, Aufenthalt in einem irren HausHelga M. Novak, SilvaticaHelga M. Novak, solange noch Liebesbriefe eintreffenHelga M. Novak, Die Eisheiligen / Vogel federlosHelga M. Novak, wo ich jetzt binHelga M. Novak, LiebesgedichteHelga M. Novak, solange noch Liebesbriefe eintreffen (CD)Helga M. Novak, Im Schwanenhals