Christoph Kapp studierte Philosophie, Germanistik und Neuere Geschichte an der FU Berlin und in Potsdam. Er ist Mitarbeiter des Literaturarchivs der Akademie der Künste und promoviert am Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung, Potsdam, zu Walter Boehlich, an dessen Biographie er derzeit schreibt.

Wolfgang Schopf leitet als Literaturwissenschaftler, Archivar und Kurator das Literaturarchiv der Goethe-Universität Frankfurt. Er hat zahlreiche Briefwechsel ediert, u. a. den von Theodor W. Adorno mit Peter Suhrkamp und Siegfried Unseld (2003). Außerdem ist er der Mitherausgeber von Siegfried Unseld: Chronik 1970 (2010) und zuletzt von Fundus. Das Buch vom Verlag der Autoren 1969 –2019 (2019).