Lesungen

Hier finden Sie alle Termine, an denen Sie die Autorinnen und Autoren von Schöffling & Co. vor Ort erleben können. Wenn Sie eine Lesung mit unseren AutorInnen veranstalten möchten, wenden Sie sich bitte an Vera Kostial, vera.kostial [@] schoeffling.de

Wegen der Corona-Pandemie kommt es weiterhin zu Einschränkungen bei Veranstaltungen. Bitte reservieren Sie Tickets und informieren sich vorab bei den Veranstaltungshäusern und Buchhandlungen über Eintrittsregelungen und Hygienemaßnahmen. Vielen Dank!

Ferenc Barnás

Wien: Sonntag, 27. November 2022, 16.00 bis 16.45 Uhr
liest aus: »Bis ans Ende unserer Leben«
Ferenc Barnás liest im Rahmen der internationalen Buchmesse »Buch Wien« aus seinem neuen Roman »Bis ans Ende unserer Leben«.

Weitere Informationen folgen



Mirko Bonné

Lübeck: Dienstag, 25. Oktober 2022
liest aus: »Seeland Schneeland«
Weitere Informationen folgen

Münster: Freitag, 11. November 2022, 19.00 Uhr
liest aus: »Seeland Schneeland«
Akademie Franz Hitze Haus

Kardinal-von-Galen-Ring 50
Einführung und Gespräch: Gabriele Osthues

Weitere Informationen folgen



Miljenko Jergović

Krems an der Donau (AT): Sonntag, 20. November 2022, 11.00 Uhr

Die feierliche Ehrung für Miljenko Jergović wird im Rahmen der Europäischen Literaturtage in einer Matinee am 20. November 2022 um 11:00 Uhr im „Klangraum Krems Minoritenkirche“ in Krems/Stein an der Donau stattfinden.
Weitere Informationen finden Sie hier



Peter Kurzeck

Ulm: Donnerstag, 13. Oktober 2022, 19.00 Uhr
»Und wo mein Haus? Kde domov muj«
Rudi Deuble stellt als Herausgeber den achten Roman des auf zwölf Bände ausgelegten Zyklus, »Und wo mein Haus?«, vor.

Ort:
Kulturbuchhandlung Jastram
Schuhhausgasse 8
89073 Ulm

Eintritt: 8€

Weitere Informationen

Wiesbaden: Mittwoch, 30. November 2022, 19.30 Uhr
»Und wo mein Haus? Kde domov muj«
Herausgeber Rudi Deuble spricht im Literaturhaus Wiesbaden über »Und wo mein Haus?«.

Veranstaltungsort:
Literaturhaus Wiesbaden
Frankfurter Straße 1
65189 Wiesbaden

Weitere Informationen folgen

Bonn: Donnerstag, 01. Dezember 2022, 20.00 Uhr
»Und wo mein Haus? Kde domov muj«
Peter Kurzeck: Und wo mein Haus? – vorgestellt von Rudi Deuble, dem Herausgeber des Buches, in der Buchhandlung Böttger.

Ort:
Buchhandlung Böttger
Maximilianstraße 44
53111 Bonn

Weitere Informationen



Gert Loschütz

Albstadt: Freitag, 18. November 2022, 19.30 Uhr
liest aus: »Ballade vom Tag, der nicht vorüber ist«
Stauffenberg-Schloss
Am Schloss 1
72459 Albstadt

Weitere Informationen folgen

Albstadt: Freitag, 18. November 2022

Gert Loschütz liest in der Stadtbücherei Albstadt.

Veranstaltungsort:
Johannesstraße 5
72458 Albstadt

Veranstalter:
Stadtverwaltung Albstadt
Amt für Kultur, Tourismus und bürgerliches Engagement

Weitere Informationen folgen



Erik Reger

Essen: Dienstag, 11. Oktober 2022, 19.30 Uhr
»Union der festen Hand«
Proust & Schreibheft laden ein: LITERATUR: LITERATUR!

Der ehemalige NRW-Kulturkorrespondent der FAZ, Andreas Rossmann, welcher das Nachwort zu »Union der festen Hand« verfasst hat, stellt den Industrieroman vor.

Ort:
LeseRaum in der Akazienallee
Gegenüber
Akazienallee 8-10
45127 Essen

Eintritt: € 10,- / erm. 7,-
Corona: Das Tragen einer mediz. Maske wird erbeten.
Karten sind in der Buchhandlung Proust erhältlich.

Weitere Informationen

Dortmund: Donnerstag, 13. Oktober 2022, 19.30 Uhr
»Union der festen Hand«
Andreas Rossmann zu Erik Regers „Union der festen Hand“

Wie kein anderer Roman der Zeit veranschaulicht „Union der festen Hand“, wie sich Industriemagnate und Nationalsozialisten aufeinander zubewegen. Rossmann stellt den Roman und seinen Autor vor.

Veranstaltungsort:

Literaturhaus Dortmund
Neuer Graben 78
44139 Dortmund

Weitere Informationen



Sascha Reh

Frankfurt: Mittwoch, 19. Oktober 2022, 18.00 Uhr
liest aus: »Raserei«
Sascha Reh liest bei OPEN BOOKS 2022, dem Lesefest zur Frankfurter Buchmesse.

Ort:
Evangelische Akademie Frankfurt
Römerberg 9
60311 Frankfurt am Main

Weitere Informationen folgen

Frankfurt: Donnerstag, 20. Oktober 2022
liest aus: »Raserei«
Literatur im Römer/ OpenBooks 2022

Ort:
Römerhallen
Römerberg 23
60311 Frankfurt am Main

Weitere Informationen folgen



Livia Anne Richard

Bern (CH): Sonntag, 09. Oktober 2022, 17.00 bis 18.30 Uhr
liest aus: »Anna der Vater«
Livia Anne Richard liest aus ihrem soeben erschienen zweiten Buch »Anna der Vater«.
Dazu rollt Wale Liniger den bluesigen Teppich Richtung USA aus, dorthin nämlich, wo ein Grossteil des Romans spielt.

Außerdem wird der Autorin die Lesefieber Feder 2022 verliehen.

Veranstaltungsort:
ONO Das Kulturlokal
Kramgasse 6
3011 Bern

Eintritt: CHF 25.00 (regulär) / 15.00 (AHV, IV, Ausbildung)

Einlass: 16:00 Uhr

Weitere Infos und Ticketreservierung

Schwarzenburg / Schweiz: Sonntag, 16. Oktober 2022, 17.00 Uhr
liest aus: »Anna der Vater«
Musikalische Begleitung: Bluesprof Wale Liniger.

Veranstaltungsort:
Schloss Schwarzenburg
Schlossgasse 13
3150 Schwarzenburg

Weitere Informationen

Offenbach: Freitag, 21. Oktober 2022, 19.00 Uhr
liest aus: »Anna der Vater«
bam Buchladen am Markt
Wilhelmsplatz 12
63065 Offenbach

Weitere Informationen

Frankfurt: Samstag, 22. Oktober 2022, 15.00 Uhr

Livia Anne Richard liest im Rahmen der Frankfurter Buchmesse 2022 beim »Literaturbahnhof Lothar Ruske«.

Weitere Informationen folgen

Herzogenbuchsee (CH): Mittwoch, 02. November 2022, 19.00 Uhr
liest aus: »Anna der Vater«
Bibliothek Herzogenbuchsee
Bernstrasse 17
3360 Herzogenbuchsee

Weitere Informationen folgen.

Solothurn (CH): Sonntag, 20. November 2022, 11.00 Uhr
liest aus: »Anna der Vater«
Matinée Lesung & Musik. Lesung mit Wale Liniger.

Ort:
Kapuzinerkloster Solothurn
Kapuzinerstrasse 18
4500 Solothurn

Eintritt: 38 Fr; mit Apéro

Weitere Informationen folgen

Bern (CH): Dienstag, 22. November 2022
liest aus: »Anna der Vater«
Hallers brasserie tout le monde
Hallerstraße 33
3012 Bern

Weitere Informationen folgen.

Ostermundigen (CH): Mittwoch, 26. April 2023, 19.00 Uhr
liest aus: »Anna der Vater«
Ort:
Stef's Kulturbistro
Bernstraße 101
3072 Ostermundigen



Ulrike Almut Sandig & Grigory Semenchuk

Berlin: Dienstag, 18. Oktober 2022, 10.00 Uhr
liest aus: »Landschaft (CD)«
Ort:
Haus für Poesie
Knaackstraße 97
10435 Berlin

Weitere Informationen folgen



Ulrike Almut Sandig

Jena: Samstag, 08. Oktober 2022, 18.00 Uhr
liest aus: »Leuchtende Schafe«
Ulrike Almut Sandig liest im Rahmen der »Langen Nacht der Ukrainischen Literatur« im Theaterhaus Jena.

Was wissen wir eigentlich von der ukrainischen Sprache, der ukrainischen Literatur und Musik? Eine neue, nach der Coronapause endlich wieder stattfindende Lange Nacht soll diesen Fragen unter verschiedensten Gesichtspunkten nachgehen.

Zu Gast:
Yevgenija Belorusets, Anja Lechner, Claudia Dathe, Rosa Falkenhagen, Nancy Hünger, Ulrike Almut Sandig, Janus Torp, Uljana Wolf sowie Serhij Zhadan & Band

Ort:
Theaterhaus Jena
Schillergäßchen 1
07745 Jena

Tickets: 15,00 €/8,00 €

Weitere Infos und Tickets

Berlin: Dienstag, 18. Oktober 2022, 19.00 Uhr
liest aus: »Monster wie wir«
Teil 4 der Lese-Reihe WOFÜR ICH WORTE HABE
Der inhaltliche Schwerpunkt: Existentiell bedrohliche Situationen, denen jede* Einzelne plötzlich ausgeliefert sein kann. Die Reihe dreht sich um unterschiedliche künstlerische Ansätze, diese Zustände zu erforschen und zu thematisieren, sowohl in der Bildenden Kunst als auch in der Literatur.

Veranstaltungsort:
Inselgalerie Berlin
Petersburger Straße 76A
10249 Berlin

Eintritt: 5 Euro/erm. 3 Euro

Weitere Informationen

Paderborn: Montag, 14. November 2022, 16.15 Uhr

Ulrike Almut Sandig liest im Rahmen de Reihe »Deutsche Literatur der Gegenwart« an der Universität Paderborn.

Veranstaltungsort:
Hörsaal G
Campus
Warburger Straße 100
33098 Paderborn

Weitere Informationen

Siegen: Dienstag, 22. November 2022, 19.00 Uhr
liest aus: »Leuchtende Schafe«
Die Schriftstellerin Ulrike Almut Sandig ist am 22. November 2022 zu Gast bei , eine Lesungsreihe, veranstaltet von der Philosophischen Fakultät der Universität Siegen, im Apollo-Theater in Siegen.

Veranstaltungsort:
Morleystraße 1
57072 Siegen

Weitere Informationen

Jena: Mittwoch, 22. Februar 2023, 19.30 Uhr
liest aus: Ror Wolf, »Hans Waldmanns Abenteuer«
Finissage der Ausstellung "ROR WOLF, TRANCHIRER. Ausgewählte Collagen aus der Wirklichkeitsfabrik" und Lesekonzert mit Kay Kalytta und Ulrike Almut Sandig

Eine eigene Galaxie im Ror-Wolf-Kosmos bilden die Moritaten von den gefährlichen Reisen und skurrilen Katastrophen aus dem Leben Hans Waldmanns. Zum Abschluss der Ausstellung liest die Dichterin Ulrike Almut Sandig aus den weniger bekannten Waldmann-Texten und improvisiert im musikalischen Tandem mit dem Klangkünstler Kay Kalytta.

Veranstaltungsort:
Villa Rosenthal
Mälzerstraße 11
07745 Jena

Weitere Informationen



Silke Scheuermann

Kiel: Donnerstag, 13. Oktober 2022, 17.00 Uhr

Silke Scheuermann liest im Rahmen der Veranstaltung um den deutsch-dänischen Workshop »dal/tal/zahl. Inger Christensen und die Gegenwartslyrik«, der vom 12.–14. Oktober 2022 an der Chrisitan-Albrechts-Universität zu Kiel stattfindet.

Ort:
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien
Leibnizstraße 8
24118 Kiel

Programm und weitere Informationen



Margit Schreiner

Wien: Donnerstag, 24. November 2022

Weitere Informationen folgen

Wien: Donnerstag, 24. November 2022

Margit Schreiner ist zu Gast bei der internationalen Buchmesse »Buch Wien«, welche vom 23.–27. November 2022 stattfindet.

Weitere Informationen folgen

Ried (AT): Dienstag, 13. Dezember 2022, 20.00 Uhr
liest aus: »Mütter. Väter. Männer. Klassenkämpfe«
Ort:
Kulturverein Kunst im Keller
Johann-Georg-Hartwagner-Straße 14
4910 Ried im Innkreis

Weitere Informationen folgen



Maike Wetzel

Paderborn: Montag, 31. Oktober 2022, 16.15 Uhr

Maike Wetzel zu Gast an der Universität Paderborn im Rahmen der Lesungsreihe »Deutsche Literatur der Gegenwart«.

Weitere Informationen folgen.



Ernest Wichner

Berlin: Donnerstag, 20. Oktober 2022, 20.00 Uhr
liest aus: »Heute Mai und morgen du«
Musikalische Untermalung: Cristian Nicolescu
Moderation: Cornelia Staudacher

"Hermetik, Donnerwort und Pathos sind Ernest Wichner fremd", schreibt Maren Jäger im Nachwort.
Seine Gedichte kommen ohne "rhetorische Forcierungen" aus; sie sind "phantastisch, grotesk, spielerisch und bestechen durch gründliche Einfachheit und sprachliche Sensibilität und Musikalität".

Ort:
Buchhändlerkeller
Carmerstr.1
10623 Berlin-Charlottenburg

Weitere Informationen

Wien: Samstag, 26. November 2022, 17.00 bis 17.45 Uhr
liest aus: »Heute Mai und morgen du«
Ernest Wichner liest im Rahmen der internationalen Buchmesse »Buch Wien« aus seiner neuen Gedichtsammlung »Heute Mai und morgen du«.

Weitere Informationen folgen



Jan Wilm

Michelstadt: Freitag, 14. Oktober 2022, 19.00 Uhr
liest aus: »Ror.Wolf.Lesen.«
Jan Wilm liest und empfiehlt Literatur zur Frankfurter Buchmesse.
Tickets sind ab sofort bei der Buchhandlung Schindelhauer und der Gästeinformation Michelsadt erhältlich.

Veranstaltungsort:
Stadtmuseum Michelstadt
Einhardspforte 3
64720 Michelstadt

Weitere Informationen

Jena: Mittwoch, 23. November 2022, 19.30 Uhr
liest aus: »Ror.Wolf.Lesen.«
Der Schriftsteller, Übersetzer und Kritiker Jan Wilm sorgt mit seinem Buch Ror. Wolf. Lesen. für Orientierung in einem der vielseitigsten und außergewöhnlichsten Gesamtwerke der deutschsprachigen Literatur. Wo man mit dem Lesen beginnen sollte und warum man nicht mehr wird aufhören können, verrät der Autor an diesem Abend.

Veranstaltungsort:
Villa Rosenthal Jena
Mälzerstraße 11
07745 Jena

Weitere Informationen



Ron Winkler

Lohr am Main: Samstag, 22. Oktober 2022

Ron Winkler ist zu Gast beim Lyriktag Lohr am Main.
18 LyrikerInnen haben die Gelegenheit zu lesen und sich zu treffen, inklusive Podiumsgespräch zum Thema »Lyrik als Destillat der Gegenwart«.

Veranstaltungsort:
Kaplan-Höfling-Str. 12
97816 Lohr

Weitere Informationen folgen



Ror Wolf

Jena: Mittwoch, 12. Oktober 2022, 19.30 Uhr
»Die unterschiedlichen Folgen 
der Phantasie«
Vernissage der Ausstellung "ROR WOLF, TRANCHIRER. Ausgewählte Collagen aus der Wirklichkeitsfabrik"

Klaus Schöffling spricht über Leben und Werk Ror Wolfs sowie das von ihm herausgegebene Tagebuch »Die unterschiedlichen Folgen der Phantasie«.

Veranstaltungsort:
Villa Rosenthal Jena
Mälzerstraße 11
07745 Jena

Weitere Informationen

Jena: Mittwoch, 18. Januar 2023, 19.30 Uhr

Der lange Ror-Wolf-Radioabend

Die Veranstaltung gehört zum Rahmenprogramm der Ausstellung "ROR WOLF, TRANCHIRER. Ausgewählte Collagen aus der Wirklichkeitsfabrik"

Neben zahlreichen Arbeiten auf Papier entstand in der langen Schaffenszeit Ror Wolfs auch eine Vielzahl an Hörspielen und Originalton-Collagen, die nahezu alle wolfschen Themenfelder von Jazz-Musik bis Fußball-Reportagen abbilden, ergänzen und miteinander vereinen. Hören Sie an diesen Abend einen Querschnitt aus fast 40 Jahren Radio vom Meister des grotesken Humors.

Veranstaltungsort:
Villa Rosenthal
Mälzerstraße 11
07745 Jena

Weitere Informationen