Lesungen

Hier finden Sie alle Termine, an denen Sie die Autorinnen und Autoren von Schöffling & Co. vor Ort erleben können. Wenn Sie eine Lesung mit unseren AutorInnen veranstalten möchten, wenden Sie sich bitte an Florian Kind, florian.kind [@] schoeffling.de

Wegen der Corona-Pandemie kommt es weiterhin zu Einschränkungen bei Veranstaltungen. Bitte reservieren Sie Tickets und informieren sich vorab bei den Veranstaltungshäusern und Buchhandlungen über Eintrittsregelungen und Hygienemaßnahmen. Vielen Dank!

Mirko Bonné

Münster: 12. bis 14. November 2021
Mirko Bonné leitet eine Autorenwerkstatt:
Katholischen Akademie im Franz Hitze Haus
Kardinal-von-Galen-Ring 50
Details folgen

Münster: Samstag, 13. November 2021, 20.00 Uhr
Mirko Bonné liest aus: »Seeland Schneeland«
Katholischen Akademie im Franz Hitze Haus
Kardinal-von-Galen-Ring 50
Weitere Informationen finden Sie hier.



Alexandru Bulucz

Berlin: Donnerstag, 28. Oktober 2021, 17.30 Uhr
Alexandru Bulucz liest aus: »was Petersilie über die Seele weiß«
Im Gespräch mit Michaela Nowotnick
Literaturforum im Brecht-Haus
Chaussestraße 125

Mannheim: Donnerstag, 11. November 2021, 18.30 bis 22.00 Uhr
Alexandru Bulucz liest aus: »was Petersilie über die Seele weiß«
Literarisch-musikalische Abendveranstaltung anlässlich des 60. Jahrestages des deutsch-türkischen Anwerbeabkommens
Mit Alexandru Bulucz, Dincer Gücyeter und Lütfiye Güzel
Abendakademie, Saal
Die Veranstaltung ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten.
Weitere Informationen finden Sie hier.



Mara-Daria Cojocaru

Salzburg: Samstag, 13. November 2021, 20.00 Uhr
liest aus:
Art-Genoss*innen: Collaboration - mit Stefan Kaegi und Matthias Leinich, Moderation: Sebastian Linz, beim Open Mind-Festival der ARGEkultur Salzburg.

München: Mittwoch, 24. November 2021, 19.00 Uhr
liest aus: »Buch der Bestimmungen«
Salon Luitpold
Lyrik der Gegenwart. Gedichte, Themen und Autoren - Lesung mit Albert Ostermair und Jan Wagner, Moderation: Dr. Christian Gohlke und Dr. Holger Pils



Damiano Femfert

Rottweil: Donnerstag, 28. Oktober 2021, 19.30 Uhr
liest aus: »Rivenports Freund«
Antrittslesung als Rottweiler Stadtschreiber im Zimmertheater, Rottweil, Friedrichsplatz 2.



Irina Liebmann

Berlin: Freitag, 26. November 2021, 20.00 Uhr
liest aus: »Die freien Frauen«
Schloss Schönhausen
Tschaikowskistraße 1

Details folgen



Gert Loschütz

Wiesbaden: Dienstag, 23. November 2021, 19.30 Uhr
Gert Loschütz liest aus: »Besichtigung eines Unglücks«
Literaturhaus Villa Clementine
Frankfurter Straße 1
Details folgen

München: Mittwoch, 24. November 2021, 19.30 Uhr
Gert Loschütz liest aus: »Besichtigung eines Unglücks«
Seidlvilla, Nicolaiplatz 1b

Berlin: Samstag, 27. November 2021, 20.05 bis 22.00 Uhr
Preisverleihung Wilhelm Raabe-Literaturpreis
Gert Loschütz erhält den Wilhelm Raabe-Literaturpreis im Rahmen von »Studio LCB« im Deutschlandfunk

Oldenburg: Sonntag, 09. Januar 2022, 11.00 Uhr
Gert Loschütz liest aus: »Besichtigung eines Unglücks«
LiteraTour Nord 21/22
Kulturzentrum PFL
Peterstr. 3
Weitere Informationen finden Sie hier.

Bremen: Sonntag, 09. Januar 2022, 20.00 Uhr
Gert Loschütz liest aus: »Besichtigung eines Unglücks«
LiteraTour Nord 21/22
Theater Bremen
Goetheplatz 1-3
Weitere Informationen finden Sie hier.

Lübeck: Montag, 10. Januar 2022, 20.00 Uhr
Gert Loschütz liest aus: »Besichtigung eines Unglücks«
LiteraTour Nord 21/22
Katharineum zu Lübeck
Königstr. 27-31
Weitere Informationen finden Sie hier.

Rostock: Dienstag, 11. Januar 2022, 20.00 Uhr
Gert Loschütz liest aus: »Besichtigung eines Unglücks«
LiteraTour Nord 21/22
Literaturhaus Rostock im Peter-Weiss-Haus
Doberaner Straße 21
Weitere Informationen finden Sie hier.

Lüneburg: Mittwoch, 12. Januar 2022, 19.30 Uhr
Gert Loschütz liest aus: »Besichtigung eines Unglücks«
LiteraTour Nord 21/22
Glockenhaus
Glockenstr. 9
Weitere Informationen finden Sie hier.

Hannover: Donnerstag, 13. Januar 2022, 19.30 Uhr
Gert Loschütz liest aus: »Besichtigung eines Unglücks«
LiteraTour Nord 21/22
Literaturhaus Hannover
Sophienstr. 2
Weitere Informationen finden Sie hier.

Osnabrück: Freitag, 14. Januar 2022, 20.00 Uhr
Gert Loschütz liest aus: »Besichtigung eines Unglücks«
LiteraTour Nord 21/22
Blue Note im Cinema Arthouse
Erich-Maria-Remarque-Ring 16
Weitere Informationen finden Sie hier.



Anselm Oelze

Hannover: Sonntag, 21. November 2021, 14.00 Uhr
Anselm Oelze liest aus: »Die Grenzen des Glücks«
Künstlerhaus Hannover
Sophienstr. 2



Ulrike Almut Sandig & Grigory Semenchuk

Hildesheim: Dienstag, 02. November 2021
»Landschaft« präsentiert: »Landschaft (CD)«
5. Hildesheimer Poetikvorlesung
Literaturhaus St. Jacobi
Jakobikirchgasse
Details folgen



Ulrike Almut Sandig

Hamburg: Mittwoch, 27. Oktober 2021
Ulrike Almut Sandig spricht über ihre Arbeit
Universität Hamburg
Lecture Demonstration Ihrer Poetry-Arbeiten im öffentliche Raum & Podiumsgespräch
Details folgen

Frankfurt am Main: Samstag, 04. Dezember 2021
Ulrike Almut Sandig liest aus: »Monster wie wir« und »ich bin ein Feld voller Raps verstecke die Rehe und leuchte wie dreizehn Ölgemälde übereinandergelegt«
Die offizielle Verleihung des Horst Bingel-Preises für Literatur 2020
Frankfurter Diakonissenhaus
Cronstettenstraße 57-61
Details folgen



Silke Scheuermann

Basel (CH): Sonntag, 30. Januar 2022
Silke Scheuermann liest aus: »Skizze vom Gras«
Details folgen.



Guntram Vesper

Göttingen: Freitag, 12. November 2021, 20.00 Uhr
liest aus:
Gedenkabend für Guntram Vesper
Mit Sandra Kegel und Felix von Manteuffel
Altes Rathaus

Auch wenn er die längste Zeit seines Lebens in Göttingen verbracht hat – Guntram Vespers späte Wiederentdeckung begann mit Frohburg. Kein Wunder, denn so vieles in diesem Schriftstellerleben verwies auf die sächsische Kleinstadt. Dort wurde er 1941 als Sohn eines Landarztes geboren, dort lebte er bis zur Flucht seiner Familie aus der DDR 1957 und dort spielte sich ein Großteil seines seit 1964 entstandenen Werks ab. Was im Leben von Guntram Vesper geschah, wurde Literatur. Der Roman, mit dem er 2016 den Preis der Leipziger Buchmesse gewann, hieß daher ganz folgerichtig: Frohburg (Schöffling & Co. 2016). Sandra Kegel, Leiterin des F.A.Z.-Feuilletons und seinerzeit Jurorin beim Leipziger Buchpreis, und der Schauspieler Felix von Manteuffel erinnern gemeinsam an Werk und Leben des 2020 in Göttingen verstorbenen Schriftstellers.