Lesungen

Hier finden Sie alle Termine, an denen Sie die Autorinnen und Autoren von Schöffling & Co. vor Ort erleben können. Wenn Sie eine Lesung mit unseren AutorInnen veranstalten möchten, wenden Sie sich bitte an Vera Kostial, vera.kostial [@] schoeffling.de

Wegen der Corona-Pandemie kommt es weiterhin zu Einschränkungen bei Veranstaltungen. Bitte reservieren Sie Tickets und informieren sich vorab bei den Veranstaltungshäusern und Buchhandlungen über Eintrittsregelungen und Hygienemaßnahmen. Vielen Dank!

Ferenc Barnás

Frankfurt am Main: Mittwoch, 29. Juni 2022, 18.00 Uhr
liest aus: »Bis ans Ende unserer Leben«
Im Rahmen des Festivals literaTurm ist Ferenc Barnás in Frankfurt zu Gast.

OpernTurm
Morgan, Lewis & Bockius LLP
Bockenheimer Landstraße 2-4
29. Stock
60306 Frankfurt

Moderation: Shirin Sojitrawalla

Weitere Informationen folgen.

Königstein im Taunus: Donnerstag, 30. Juni 2022, 19.30 Uhr
liest aus: »Bis ans Ende unserer Leben«
Im Rahmen des Festivals literaTurm ist Ferenc Barnás in Frankfurt zu Gast.

Villa Kohnstamm
Ölmühlweg 12
61462 Königstein im Taunus

Moderation: Beate Tröger

Weitere Informationen folgen.



Mirko Bonné

Sassnitz auf Rügen: Samstag, 10. September 2022, 19.00 Uhr
liest aus: »Seeland Schneeland«
Dahlmanns Bazar
Am alten Markt
Uferstraße 1
Begrüßung und Moderation: Volkmar Billig

Weitere Informationen folgen

Hamburg: Mittwoch, 14. September 2022, 19.00 Uhr
liest aus: »Elis in Venedig«
Mirko Bonné liest aus seinen frühen Gedichten

Haus der Patriotischen Gesellschaft
Trostbrücke 4
Altes Gewölbe

Begrüßung und Gespräch: Sven Meyer
Eine Veranstaltung im Rahmen der Lesereihe Neue Literatur im Alten Gewölbe

Weitere Informationen folgen

Münster: Freitag, 11. November 2022, 19.00 Uhr
liest aus: »Seeland Schneeland«
Akademie Franz Hitze Haus

Kardinal-von-Galen-Ring 50
Einführung und Gespräch: Gabriele Osthues

Weitere Informationen folgen



Joshua Cohen

Solothurn (CH): Freitag, 27. Mai 2022, 15.00 Uhr
liest aus: »Witz«
Im Rahmen der Solothurner Literaturtage liest Joshua Cohen aus seinem Roman Witz.
Moderation: Florence Widmer
Deutsche Lesung: Ulrich Blumenbach

Solothurner Literaturtage
Kreuzsaal
Kreuzgasse 10
4500 Solothurn

Mehr Informationen

Solothurn (CH): Samstag, 28. Mai 2022, 13.00 Uhr
liest aus: »Witz«
Im Rahmen der Solothurner Literaturtage liest Joshua Cohen aus seinem Roman Witz.
Moderation: Noëmi Gradwohl
Deutsche Lesung: Miriam Japp

Solothurner Literaturtage
Landhaus Landhaussaal
Landhausquai 4
4500 Solothurn

Mehr Informationen

Zürich (CH): Montag, 30. Mai 2022, 19.30 Uhr
liest aus: »Witz«
Joshua Cohen liest im Literaturhaus Zürich.
Moderation und deutsche Lesung: Ulrich Blumenbach

Literaturhaus Zürich
Limmatquai 62
8001 Zürich

Mehr Information

Bern (CH): Dienstag, 31. Mai 2022, 19.00 Uhr
liest aus: »Witz«
Joshua Cohen ist zu Besuch im Haus der Religionen in Bern.
Moderation: Noëmi Gradwohl.
Eine Kooperation mit Salon Sefer der JGB.

Haus der Religionen – Dialog der Kulturen
Europaplatz 1
CH-3008 Bern

Mehr Informationen

Freiburg im Breisgau: Mittwoch, 01. Juni 2022, 19.30 Uhr
liest aus: »Witz«
Joshua Cohen liest aus seinem Roman Witz im Literaturhaus Freiburg.
Moderation und deutsche Lesung: Ulrich Blumenbach

Literaturhaus Freiburg
Bertoldstraße 17
79098 Freiburg

Mehr Informationen

Stans (CH): Donnerstag, 02. Juni 2022, 19.45 Uhr
liest aus: »Witz«
Deutsch-englische Lesung mit Joshua Cohen und Ulrich Blumenbach.
Moderation: Florence Widmer

Literaturhaus Zentralschweiz
Alter Postplatz 3
6370 Stans

Mehr Informationen



Mara-Daria Cojocaru

Berlin: Freitag, 27. Mai 2022, 20.00 Uhr
liest aus: »Buch der Bestimmungen«
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Lyrik im ausland findet die vierte Ausgabe von Stimmen:Lektüren am 27. Mai 2022 statt. An diesem Abend werden die Werke von Mara-Daria Cojocaru, Michael Donhauser und Anja Utler präsentiert und diskutiert.

ausland berlin
Lychener Straße 60
10437 Berlin

Mehr Informationen finden Sie hier

Salzburg (AT): Mittwoch, 01. Juni 2022, 19.30 Uhr
liest aus: »Anstelle einer Unterwerfung«
Mara-Daria Cojocaru & Farhad Showghi
»Anstelle einer Unterwerfung« | »Anlegestellen für Helligkeiten«

Das Salzburger Literaturforum Leselampe
(im Literaturhaus Salzburg)
Strubergasse 23 | H.C. Artmann-Platz
5020 Salzburg
Österreich

Mehr Informationen finden Sie hier

Heilbronn: Donnerstag, 09. Juni 2022, 19.00 Uhr
liest aus: »Anstelle einer Unterwerfung«
Literaturhaus Heilbronn
Leiter: Dr. Anton Knittel
Trappenseeschlösschen Trappensee 1
74074 Heilbronn

Mehr Informationen finden Sie hier

St. Lorenz (AT): Samstag, 18. Juni 2022, 17.00 Uhr

Am 18. Juni 2022 um 17:00 wird die Preisträgerin des 11. Lyrikpreises des Mondseelandes 2021, die Lyrikerin und Philosophin Mara-Daria Cojocaru eine Lesung geben. Im Anschluss daran wird ihr der Preis im feierlichen Rahmen im Fürstenzimmer des Schlosses verliehen. Die Schweizer Schriftstellerin Ilma Rakusa wird die Laudatio halten.

Höribachhof 11
5310 St. Lorenz
Österreich

Mehr Informationen zum Lyrikpreis des Mondseelandes



Seweryna Szmaglewska

Erfurt: Montag, 23. Mai 2022, 19.30 Uhr
»Die Frauen von Birkenau« und »Die Unschuldigen in Nürnberg«
Haus Dacheröden in Erfurt
Anger 37, 99084 Erfurt

Im Rahmen der Erfurter Herbstlese stellt die Übersetzerin Marta Kijowska die polnische Autorin und Auschwitz-Überlebende Seweryna Szmaglewska vor.

Weitere Informationen



Nadja Küchenmeister

Berlin: Donnerstag, 16. Juni 2022, 19.00 bis 21.00 Uhr

POETS‘ CORNER Treptow-Köpenick – Lyrik in den Bezirken

Der Warm-up vor dem Start des 23. poesiefestival berlin! Poets‘ Corner überzieht die ganze Stadt mit Gedichten. Berliner LyrikerInnen und MusikerInnen lesen und performen quer durch die Bezirke – in Bibliotheken, Gärten und Kulturzentren, unterstützt von Bezirken und Kulturinstitutionen. Überall ist Raum für Poesie!

Seit über 15 Jahren bringt Poets’ Corner die Lyrik in die Bezirke, von Spandau bis Marzahn. Das erklärte Ziel ist es, die Kunstform Dichtung in den öffentlichen Raum zu tragen und den Austausch zwischen Berliner AutorInnen zu fördern sowie die Vielfalt der hier vor Ort geschriebenen Formen, Stile, Sprachen eine Plattform zu bieten.

Die Lesungen finden auf Deutsch sowie in den jeweiligen Originalsprachen mit Übersetzung statt.

NOVILLA | Hasselwerderstraße 22 | 12439 Berlin

Mit Nadja Küchenmeister | Marko Pogačar | Avrina Prabala-Joslin | Mariam Rasheed | Ulrike Almut Sandig | Donna Stonecipher

Musik: INSOMNIA BRASS BAND

Moderation: Elisa Weinkötz

Weitere Informationen



Gert Loschütz

Berlin: Donnerstag, 23. Juni 2022, 20.00 Uhr
liest aus: »Ballade vom Tag, der nicht vorüber ist«
Buchhändlerkeller Berlin

Carmerstr.1
10623 Berlin

Weitere Informationen folgen

Hiddensee: Freitag, 05. August 2022, 20.00 Uhr
liest aus: »Ballade vom Tag, der nicht vorüber ist«
Open Air-Lesung

Gerhart Hauptmann Haus
Kirchweg 13
18565 Kloster/Hiddensee

Weitere Informationen

Heppenheim: Dienstag, 20. September 2022, 20.00 Uhr
liest aus: »Besichtigung eines Unglücks«
Forum Kultur Heppenheim e.V.
Stiftungshaus „Alte Sparkasse"
Laudenbacher Tor 4
64646 Heppenheim

Weitere Informationen



Anselm Oelze

Leipzig: Samstag, 04. Juni 2022, 19.30 Uhr
liest aus: »Die Grenzen des Glücks«
Galerie KUB
Kantstr. 18
04275 Leipzig

Weitere Informationen

Waldkraiburg: Freitag, 10. Juni 2022, 14.30 Uhr
liest aus: »Wallace«
Als Abschluss einer viertägigen Schreibwerkstatt für 12 - 16 Jährige, stellt Anselm Oelzen in Waldkraiburg sein Buch »Wallace« vor und lädt zum Gespräch ein.

Haus des Buches
Siemensstraße 2
84478 Waldkraiburg

Weitere Informationen



Ulrike Almut Sandig & Grigory Semenchuk

Salzburg (AT): Samstag, 21. Mai 2022, 12.30 Uhr

Literaturfest Salzburg
Festzentrum
Kurgarten, Rainerstraße

Der ukrainische Lyriker Grigory Semenchuk gilt als eine der spannendsten, jungen Stimmen des Landes. Auch wenn eine Ausreise aktuell nicht möglich ist, wird der Autor dennoch in Salzburg zu Gast sein: Die Lyrikerin Ulrike Almut Sandig liest deutsche Übersetzungen seiner Texte, Semenchuk liest via Live-Schaltung die Originaltexte und spricht über seine aktuelle künstlerische Arbeit in der Ukraine.
Moderation: Tristan Marquardt.

Weitere Informationen

Salzburg (AT): Samstag, 21. Mai 2022, 20.00 Uhr

Ein Abend für Friederike Mayröcker
Konzerte, Lesungen, Gespräche

Literaturfest Salzburg
Jazzit, Elisabethstraße

„Um Gottes Willen nur keine Story, sondern einfach schauen. Die Dinge anschauen, die Welt anschauen, das Leben anschauen.“

So beschrieb eine der beeindruckendsten und eigenwilligsten österreichischen Autor*innen einmal ihren Zugang zum Schreiben. Anfang Juni 2021 verstarb Friederike Mayröcker im Alter von 96 Jahren und hinterließ nicht nur ein unvergleichliches Werk, sondern prägte mit ihrer Art, die Welt wahrzunehmen, auch unzählige weitere Künstler*innen.

Das Literaturfest Salzburg bringt nun Musiker*innen, Dichter*innen und Schauspieler*innen an einem Abend zusammen: Maja Osojnik, Ulrike Almut Sandig mit Grigory Semenchuk, Frieda Paris und Dorit Ehlers präsentieren ihre Zugänge zum Werk Mayröckers – mit neuen Kompositionen und Texten, inspiriert von der Poesie der Jahrhundertautorin.

Weitere Informationen

Berlin: Montag, 22. August 2022

Sommerwoche im Hof des Brecht-Hauses

Weitere Informationen folgen.



Ulrike Almut Sandig

Salzburg (AT): Sonntag, 22. Mai 2022, 11.00 Uhr
liest aus: »Leuchtende Schafe«
Literaturfest Salzburg
Liebe, Tinder, Luftikusse
Lyrikmatinee
Salzburger Marionettentheater, Schwarzstraße

Bei der Lyrikmatinee, traditionell am Sonntagvormittag, wird es noch einmal stimmungsvoll, poetisch und lustig: Ulrike Almut Sandig und Sarah Berger werden einiges über Lyrik, Liebe und Tinder berichten, und Norbert Trawöger wird uns unter anderem mit seinen aufgekratzten Flöten-Impros in den Tag begleiten. Ein angemessener Abschluss eines dichten Festprogramms!

Die Lyrikmatinee wird an diesem Sonntagvormittag von den Flöten-Improvisationen von Norbert Trawöger getragen, die er auch als Luftikusse betitelt. Luftküsse hingegen verteilen in Sarah Bergers Prosagedichten und Alltagsnotizen Tinder Shorts die Dates und Matches, wenn sie nicht vorher auf dem Smartphone ohnehin weggewischt worden sind. Und wenn die stets spartenübergreifende Lyrikerin Ulrike Almut Sandig ihre Gedichte liest, dann lass es Liebe sein, zumindest für unsere Ohren …
Moderation: Frieda Paris

Weitere Informationen

Berlin: Donnerstag, 16. Juni 2022, 19.00 bis 21.00 Uhr

POETS‘ CORNER Treptow-Köpenick – Lyrik in den Bezirken

Der Warm-up vor dem Start des 23. poesiefestival berlin! Poets‘ Corner überzieht die ganze Stadt mit Gedichten. Berliner LyrikerInnen und MusikerInnen lesen und performen quer durch die Bezirke – in Bibliotheken, Gärten und Kulturzentren, unterstützt von Bezirken und Kulturinstitutionen. Überall ist Raum für Poesie!

Seit über 15 Jahren bringt Poets’ Corner die Lyrik in die Bezirke, von Spandau bis Marzahn. Das erklärte Ziel ist es, die Kunstform Dichtung in den öffentlichen Raum zu tragen und den Austausch zwischen Berliner AutorInnen zu fördern sowie die Vielfalt der hier vor Ort geschriebenen Formen, Stile, Sprachen eine Plattform zu bieten.

Die Lesungen finden auf Deutsch sowie in den jeweiligen Originalsprachen mit Übersetzung statt.

NOVILLA | Hasselwerderstraße 22 | 12439 Berlin

Mit Nadja Küchenmeister | Marko Pogačar | Avrina Prabala-Joslin | Mariam Rasheed | Ulrike Almut Sandig | Donna Stonecipher

Musik: INSOMNIA BRASS BAND

Moderation: Elisa Weinkötz

Weitere Informationen

Ladenburg: Freitag, 05. August 2022, 19.00 Uhr
liest aus: »Leuchtende Schafe«
In der Reihe »Flaneure & Flaneusen« spaziert man mit Literatur auf den Ohren durch Ladenburg. Im August ist Ulrike Almut Sandig zu Besuch.
Es können 50 Personen teilnehmen. Treffen ab 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn vor der Stadtbibliothek Ladenburg. Der Spaziergang dauert zwischen 60 und 90 Minuten.

Buchhandlung am Rathaus
Domhofgasse 3
68526 Ladenburg

Mehr Informationen



Margit Schreiner

Salzburg (AT): Montag, 13. Juni 2022, 19.30 Uhr
liest aus: »Mütter. Väter. Männer. Klassenkämpfe«
Das Salzburger Literaturforum Leselampe
(im Literaturhaus Salzburg)
Strubergasse 23 | H.C. Artmann-Platz
5020 Salzburg
Österreich

Mehr Informationen finden Sie hier



Maike Wetzel

Wetzikon (CH): Sonntag, 03. Juli 2022, 11.00 Uhr
liest aus: »Elly« und »Entfernte Geliebte«
Maike Wetzel zu Gast mit ihren beiden Romanen Entfernte Geliebte und Elly bei Camera.Lit.Obscura in Wetzikon.

In der alten Spinnerei Streiff
Schönaustrasse 15
8620 Wetzikon

Paderborn: Montag, 31. Oktober 2022, 16.15 Uhr

Maike Wetzel zu Gast an der Universität Paderborn im Rahmen der Lesungsreihe »Deutsche Literatur der Gegenwart«.

Weitere Informationen folgen.



Jan Wilm

Berlin: Freitag, 24. Juni 2022, 19.00 Uhr
liest aus: »Ror.Wolf.Lesen.«
Buchpremiere
Ror Wolf zum 90. Geburtstag

Jan Wilm im Gespräch mit Annette Pehnt und Michael Lentz. Es moderiert Maren Jäger.

2022 ist das Jahr des Wolfs! Es jährt sich zum 90. Mal der Geburtstag des Dichters, Romanciers und Collagenkünstlers Ror Wolf. Grund genug, nicht nur zu feiern, sondern ein Buch über das Werk, das Leben und das Lesen dieses großen Außenseiters der deutschen Literatur zu schreiben. Das hat Jan Wilm getan. Sein »Ror.Wolf.Lesen« ist eine erstmalige Gesamtschau des vielschichtigen Oeuvres von Ror Wolf. Und ein Erinnerungsbuch: gespickt mit Collagen sowie Gesprächen zwischen Wilm und Wolf. Das Gegenteil einer trockenen literaturwissenschaftlichen Abhandlung, ist Wilms Buch vor allem eine Feier der Lust, Ror Wolf zu lesen. Zusammen mit den Wolfkenner:innen Annette Pehnt und Michael Lentz wird zur Buchpremiere diese Lust am Wolf’schen Oeuvre im Mittelpunkt stehen und ansteckend werden – auch durch Lesepassagen aus Ror Wolfs so humorvoller wie melancholischer Prosa und Lyrik. Ein Abend für Ror-Kundige und Wolf-Neulinge.

Literaturhaus Berlin
Fasanenstraße 23
10719 Berlin

Weitere Informationen

Frankfurt am Main: Mittwoch, 29. Juni 2022, 20.00 Uhr
liest aus: »Ror.Wolf.Lesen.«
Zum Neunzigsten Geburtstag von Ror Wolf
Zusammen mit Christian Brückner und Michael Wollny in der Romanfabrik Frankfurt

Romanfabrik
Hanauer Landstraße 186
60314 Frankfurt am Main

Mehr Informationen



Ror Wolf

Essenheim: Freitag, 24. Juni 2022, 18.00 Uhr

Veranstaltungen anlässlich Ror Wolfs 90. Geburtstags vom 24. - 26. Juni 2022 im Kunstverein Essenheim.

Eröffnung am 24. Juni um 18 Uhr.

Weitere Informationen folgen in Kürze.