Tonio Walter: Am sechsten Tag

Tonio Walter
Am sechsten Tag

Protokoll einer Vernichtung
Novelle

176 Seiten. Gebunden.
€ 18,95   €[A] 19,50   
ISBN: 978-3-89561-075-2

In den Warenkorb

In einer Villa nahe Genua schwingen Lampen wie von unsichtbarer Hand berührt, Glühbirnen platzen und Steine fliegen durchs Fenster, obwohl draußen niemand zu sehen ist. Hausherr Luigi Scalfaro ruft Professor Wiesthal zu Hilfe, einen Experten für Parapsychologie aus Deutschland. Dieser wird Zeuge der spukhaften Phänomene und trifft auf eine geheimnisvolle Familie: Die junge Viola ist stets zugegen, wenn Ungewöhnliches geschieht. Ihr Vater Luigi zerkratzt sich im Schlaf das Gesicht, während seine Frau Donatella den deutschen Gast verführt. Die Hausdienerin steht der Familie näher, als ihre Stellung erwarten lässt. Und Jessica Scalfaro, Luigis erste Frau, kam unter mysteriösen Umständen bei einem Autounfall ums Leben. Bald tun sich steinerne wie menschliche Abgründe auf, in die der Professor mit kriminalistischem Spürsinn hinabsteigt.

AM SECHSTEN TAG ist die meisterhaft konstruierte Geschichte eines Verbrechens, in der sich außerordentliche geistige Fähigkeiten, Begierde und die Verschwörung zweier Frauen verhängnisvoll verbinden.

Rezensionen

»AM SECHSTEN TAG ist ein wirklich origineller und sehr elegant geschriebener Mystery-Thriller abseits eingetretener Pfade.«
Stefan Sprang, HR1

»Umrahmt von einer üppigen mediterranen Flora, vielen kulinarischen Köstlichkeiten (...) entfaltet Walter stilsicher eine Geschichte, in der jemand Rache nimmt und dabei zu unüblichen Mitteln greift.«
Jutta Sommerbauer, Die Presse am Sonntag, (A)

»Spannende Novelle mit mysteriösen Elementen.«
Hörzu