Ror Wolf: Zwei oder drei Jahre später

Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg 2008


Ror Wolf Werke

Ror Wolf
Zwei oder drei Jahre später

Neunundvierzig Ausschweifungen

200 Seiten. Leinen.
€ 18,90   €[A] 19,50   
ISBN: 978-3-89561-321-0

In den Warenkorb

» Zurück zum Titel

Eine fast vollständige Schilderung des Zustandes in ich glaube Waabs

Ein Mann, dessen Namen ich zum Glück vergessen habe, kam auf mich zu und sagte etwas, das ich zum Glück vergessen habe. Es war in einer Stadt, deren Name mir entfallen ist, an einem Tag, an den ich mich nicht erinnere, oder an einem Abend, an den ich mich nicht erinnere. Über das Wetter kann ich nichts sagen. Ich kann auch nicht sagen, was später geschah. Ich weiß nichts vom Anfang und noch weniger vom Ende. Ich habe aber bemerkt, daß ich niemals in meinem Leben etwas auch nur annähernd so Gefährliches erlebt habe wie in diesem Moment. Aber das habe ich vergessen.

Rezensionen

»Wie immer möchte man rufen: Ror Wolf ist zu unbekannt, lesen Sie Ror Wolf, machen Sie sich das Vergnügen!«
Alexander Wasner, SWR

»Was bleibt dem Leser? Vor allem eine Leichtigkeit im Kopf, ein heller Blick auf den ganz normalen Wahnsinn des täglichen Lebens.«
Gabriele von Arnim, Deutschlandradio

»Ror Wolf ist ein Virtuose der grotesken Kurzgeschichte.«
Volkhard App, NDR1

»Darf man den Leser so ködern und dann die Pointe verweigern (...)? Man darf, wenn man so leichthändig Schwermut und Spiel, Ernst und Entsetzen miteinander verbindet.«
Holger Schlodder, NDR

»Ror Wolfs Collagen über die Sensation des Gewöhnlichen und die Katastrophen des Alltags unterlaufen traditionelle Erzählhaltungen. Sie sind aufregend neu und oft ungeheuer komisch«
Martin Halter, Tages-Anzeiger

»Wolf gruppiert (...) neu, verleimt sie mit einer melodiösen, alles auf die Spitze treibenden Sprache, und fertig ist etwas durch und durch Absurdes und zugleich Magisches.«
Peter Zemla, buchjournal

»Einer der wichtigsten deutschen Schriftsteller der Gegenwart.«
Brigitte Kronauer

Außerdem erschienen von Ror Wolf

Ror Wolf: Die GedichteRor Wolf: Die plötzlich hereinkriechende Kälte im DezemberRor Wolf: Hans Waldmanns Abenteuer (Leder)Ror Wolf: Hans Waldmanns Abenteuer (Leinen)Ror Wolf: Nachrichten aus der bewohnten WeltRor Wolf: Raoul Tranchirers Notizen aus dem zerschnetzelten LebenRor Wolf: Raoul Tranchirers vielseitiger großer Ratschläger für alle Fälle der WeltRor Wolf: Die Einsamkeit des MeeresgrundsRor Wolf: Die Gefährlichkeit der großen EbeneRor Wolf: Fortsetzung des BerichtsRor Wolf: Im Zustand vergrößerter RuheRor Wolf: Pilzer und PelzerRor Wolf: Raoul Tranchirers Enzyklopädie für unerschrockene LeserRor Wolf: Leben und Tod des Kornettisten Bix Beiderbecke aus Nord-AmerikaRor Wolf: Das nächste Spiel ist immer das schwersteRor Wolf: Die Vorzüge der DunkelheitRor Wolf: Pfeifers ReisenRor Wolf: Raoul Tranchirers Bemerkungen über die StilleRor Wolf: Raoul Tranchirers vielseitiger großer Ratschläger für alle Fälle der WeltRor Wolf: Verschiedene Möglichkeiten, die Ruhe zu verlierenRor Wolf: Anfang & vorläufiges EndeRor Wolf: Aussichten auf neue ErlebnisseRor Wolf: Danke schön. Nichts zu danken.Ror Wolf: Nachrichten aus der bewohnten WeltRor Wolf: Fortsetzung des BerichtsRor Wolf: Die Gefährlichkeit der großen Ebene