Ror Wolf: Die Einsamkeit des Meeresgrunds


Ror Wolf Werke

Ror Wolf
Die Einsamkeit des Meeresgrunds

Die Hörspiele
Mit einer mp3-CD
Herausgegeben von Hans Burkhard Schlichting

376 Seiten. Fadenheftung. Leinen.
€ 49,00   €[A] 50,40   
ISBN: 978-3-89561-917-5

In den Warenkorb

»Eine Prachtausgabe: großformatig, augenfreundlich gedruckt, in starkes rotes Leinen gebunden, zu einem zivilen Preis ... eine reine Freude.«
Sven Hanuschek, Frankfurter Rundschau

»Möglicherweise bin ich kein Buchautor, der zuweilen ein Hörspiel verfaßt; sondern ein Hörspielautor, der sich gelegentlich mit einem Buch bemerkbar macht.« Wer das sagt, ist in mehr als fünfundzwanzig Jahren als virtuoser Radiokünstler hervorgetreten und hat mit der preisgekrönten Arbeit Leben und Tod des Kornettisten Bix Beiderbecke aus Nord-Amerika eines der meistgesendeten Hörspiele deutscher Sprache verfaßt. Ror Wolfs Stücke sind unterhaltsam, experimentell und verwegen; sie jonglieren auf luftige Weise mit ihrem Material und verstehen sich als abenteuerlicher Beitrag zu einer grenzenlosen Freiheit im Kopf.

Der vorliegende Band enthält die Trilogie AUF DER SUCHE NACH DOKTOR Q. (1971/73/76), die Radio-Ballade LEBEN UND TOD DES KORNETTISTEN BIX BEIDERBECKE AUS NORD-AMERIKA (1986/87) sowie die »Radio-Reise« DIE DURCHQUERUNG DER TIEFE IN DREIZEHN DUNKLEN KAPITELN (1997). Neben der Originalton-Collage BANANEN-HEINZ (1984) wurde erstmals DIE EINSAMKEIT DES MEERESGRUNDS (1979) aufgenommen, so daß alle Hörspiele von Ror Wolf – mit Ausnahme der Fußball-Collagen – in einem Band versammelt sind: nachzulesen im Text und im mp3-Format zu hören auf einer beigegebenen CD.


Der Herausgeber
Hans Burkhard Schlichting, geboren 1949, war von 1981 bis 2010 Chefdramaturg der Hörspielabteilung des Südwestrundfunks (bis 1998 SWF) und ist seit 1999 Sekretär des Karl-Sczuka-Preises für Hörspiel als Radiokunst. 2002–2004 lehrte er an der Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe. Seit 2008 Mitglied der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste. Veröffentlichungen, Bucheditionen und Rundfunkbeiträge zur historischen Avantgarde, Gegenwartsliteratur und Medienkunst. Er lebt in Baden-Baden.


Inhalt

Auf der Suche nach Doktor Q.:
1. Der Chinese am Fenster (1969/1970)
2. Die überzeugenden Vorteile des Abends (1973)
3. Reise in die Luft in 67 Minuten und 15 Sekunden (1974/1975)

Die Einsamkeit des Meeresgrunds (1978)

Bananen-Heinz (1980–1983). Eine Originalton-Collage

Leben und Tod des Kornettisten Bix Beiderbecke aus Nord-Amerika (1985/1986). Eine Radio-Ballade

Die Durchquerung der Tiefe in dreizehn dunklen Kapiteln (1997). Eine Radio-Reise

Anhang:
Vorbemerkung zu »Der Chinese am Fenster« (1971)
Rede zur Verleihung des Hörspielpreises der Kriegsblinden (1988)
Das Blinzeln des magischen Auges. Neun Bemerkungen zum Hörspiel (1989/2000)
Bemerkung (bei der Verleihung des Frankfurter Hörspielpreises 1992)
Hörspiel des Jahres 2007 (Entwurf für die Preisverleihung im Literaturhaus Frankfurt am 6. April 2008)

Nachwort
Hörspiele von Ror Wolf auf der beigegebenen mp3-cd
Nachweise

Außerdem erschienen von Ror Wolf

Ror Wolf: Die GedichteRor Wolf: Die plötzlich hereinkriechende Kälte im DezemberRor Wolf: Hans Waldmanns AbenteuerRor Wolf: Nachrichten aus der bewohnten WeltRor Wolf: Raoul Tranchirers Notizen aus dem zerschnetzelten LebenRor Wolf: Raoul Tranchirers vielseitiger großer Ratschläger für alle Fälle der WeltRor Wolf: Die Gefährlichkeit der großen EbeneRor Wolf: Fortsetzung des BerichtsRor Wolf: Im Zustand vergrößerter RuheRor Wolf: Pilzer und PelzerRor Wolf: Raoul Tranchirers Enzyklopädie für unerschrockene LeserRor Wolf: Leben und Tod des Kornettisten Bix Beiderbecke aus Nord-AmerikaRor Wolf: Das nächste Spiel ist immer das schwersteRor Wolf: Die Vorzüge der DunkelheitRor Wolf: Pfeifers ReisenRor Wolf: Raoul Tranchirers Bemerkungen über die StilleRor Wolf: Raoul Tranchirers vielseitiger großer Ratschläger für alle Fälle der WeltRor Wolf: Verschiedene Möglichkeiten, die Ruhe zu verlierenRor Wolf: Zwei oder drei Jahre späterRor Wolf: Anfang & vorläufiges EndeRor Wolf: Aussichten auf neue ErlebnisseRor Wolf: Danke schön. Nichts zu danken.Ror Wolf: Nachrichten aus der bewohnten WeltRor Wolf: Fortsetzung des BerichtsRor Wolf: Die Gefährlichkeit der großen Ebene