Peter Kurzeck: Oktober und wer wir selbst sind

Erscheint am 27. August 2019

Peter Kurzeck
Oktober und wer wir selbst sind

Das alte Jahrhundert 4
Roman

208 Seiten. Gebunden
€ 20,00   €[A] 20,60   
ISBN: 978-3-89561-686-0

In den Warenkorb

Den Herbst 1983 verbringt der Erzähler mit der Arbeit an seinem dritten Roman: dem Buch über Staufenberg, das Dorf seiner Kindheit. Das Schreiben reißt ihn mit, setzt das Zeitgefühl außer Kraft. So verschwimmt dieser Oktober mit Erinnerungen an früher, die Tage fließen ineinander: der morgendliche Gang zum Kinderladen mit der vierjährigen Tochter Carina, die Routine der Tage in der Zweizimmerwohnung, die der Erzähler mit seiner kleinen Familie bewohnt. Frankfurter Herbstspaziergänge, Mohnkuchenessen im Café, das Erzählen auf dem Heimweg vom Kinderladen – die Tochter möchte Geschichten vom Dorf hören, von der Arbeit auf dem Feld, den Hunden, die morgens durchs Dorf streiften.
Handelte Übers Eis, der erste Band von Peter Kurzecks poetisch-autobiographischer Chronik Das alte Jahrhundert, noch von Schock und Schwermut nach der Trennung, beschwört Kurzeck im vorliegenden vierten Band die letzten gemeinsamen Wochen mit Sibylle.

Außerdem erschienen von Peter Kurzeck

Peter Kurzeck: Als GastPeter Kurzeck: Bis er kommtPeter Kurzeck: Das schwarze BuchPeter Kurzeck: Der Nußbaum gegenüber vom Laden in dem du dein Brot kaufst.Peter Kurzeck: Der vorige Sommer und der Sommer davorPeter Kurzeck: Die Hörspiele (CD)Peter Kurzeck: Ein Kirschkern im MärzPeter Kurzeck: Kein FrühlingPeter Kurzeck: Keiner stirbtPeter Kurzeck: Mein BahnhofsviertelPeter Kurzeck: Peter Kurzeck erzählt <em>Unerwartet Marseille</em> (CD)Peter Kurzeck: Peter Kurzeck liest aus <em>Vorabend</em> (CD)Peter Kurzeck: Übers EisPeter Kurzeck: Vor den AbendnachrichtenPeter Kurzeck: Vorabend