Peter Kurzeck: Bis er kommt

Peter Kurzeck
Bis er kommt

Das alte Jahrhundert 6
Romanfragment
Herausgegeben und mit einem Nachwortvon Rudi Deuble und Alexander Losse

384 Seiten. Gebunden. Mit Lesebändchen
€ 25,00   €[A] 25,70   
ISBN: 978-3-89561-688-4

In den Warenkorb

Der Erzähler erhält einen Anruf aus Frankreich: Jürgen, sein »alter Landstraßenfreund und Dichterbruder«, ist verzweifelt, er wurde von seiner Freundin Pascale verlassen. Nach einem Streit hat sie ihre Sachen gepackt und sich auf den Weg gemacht. Nur wohin? Bis er kommt ist eine Nahaufnahme des Ereignisses, das Kurzeck bereits in früheren Bänden seiner autobiographisch-poetischen Chronik Das alte Jahrhundert umkreist. Von hier aus erleben wir zugleich das Frankfurter Leben des Erzählers. Denn Pascales Weggang wirft nicht nur Jürgen aus der Bahn, auch den Erzähler ergreift die Unruhe. Er malt sich Szenarien aus – Pascale unterwegs, Jürgen, der auf ihre Rückkehr wartet – und denkt zurück an die Sommer in Frankreich mit seiner Familie.
Bis er kommt ist der sechste, unvollendete Band der Chronik. Kurzeck schrieb an dem »Gespenster-Buch«, wie er es in seinem Arbeitsplan nannte, bis wenige Wochen vor seinem Tod. Ergänzt wird das Fragment von Notizen und Entwürfen, die Einblick geben in die Arbeitsweise dieses radikalen Schriftstellers und Erzählers.

Rezensionen

»Je mehr vom Werkganzen erschlossen wird, umso mehr vertieft sich die Tiefe, umso deutlicher zeigt sich, wie herkulisch dieser Autor gegen die Vergänglichkeit angeschrieben hat.«
Beate Tröger, FAZ

Außerdem erschienen von Peter Kurzeck

Peter Kurzeck: Als GastPeter Kurzeck: Das schwarze BuchPeter Kurzeck: Der Nußbaum gegenüber vom Laden in dem du dein Brot kaufst.Peter Kurzeck: Der vorige Sommer und der Sommer davorPeter Kurzeck: Die Hörspiele (CD)Peter Kurzeck: Ein Kirschkern im MärzPeter Kurzeck: Kein FrühlingPeter Kurzeck: Keiner stirbtPeter Kurzeck: Mein BahnhofsviertelPeter Kurzeck: Oktober und wer wir selbst sindPeter Kurzeck: Peter Kurzeck erzählt <em>Unerwartet Marseille</em> (CD)Peter Kurzeck: Peter Kurzeck liest aus <em>Vorabend</em> (CD)Peter Kurzeck: Übers EisPeter Kurzeck: Vor den AbendnachrichtenPeter Kurzeck: Vorabend