Erhältlich bei allen gängigen E-Book-Händlern.

Otto de Kat: Freetown

Otto de Kat
Freetown

Roman
Aus dem Niederländischen von Andreas Ecke

E-Book
ISBN: 978-3-7317-6158-7
€ 15,99

E-Book kaufen

Ishmael ist einfach verschwunden. Maria ist unabhängig, unkonventionell und ohne Angst. Sie versucht eine Erklärung für das Verschwinden von Ishmael zu finden, den Flüchtling aus Sierra Leone, der als Zeitungsjunge an ihre Tür kam und sieben Jahre lang blieb. Er war wie ein Sohn für sie.
Vincent ist Psychologe. Maria und er hatten einmal eine intensive Liebesbeziehung; seit dem Bruch lebt er in einer Art Nebel. Als Maria ihn um Hilfe bittet, ist er bereit.
In den folgenden Begegnungen verschwindet Ishmael mehr und mehr im Hintergrund. Vincent und Maria werden ihre verlorene Liebe nicht zurückgewinnen. Doch allmählich treten an die Stelle des Kummers über den verschwundenen Jungen die alten Geschichten und Erinnerungen.

Rezensionen

»Otto de Kat bricht dir das Herz mit 200 Worten.«
Scotland on Sunday

»Otto de Kats neuer Roman beweist erneut, dass man weder viele Worte noch viele Charaktere braucht, um einen Text voller Eloquenz, voller Atmosphäre zu schaffen, einen Text, der wichtige Fragen aufwirft, ohne didaktisch, moralisierend oder sentimental zu werden.«
Guus Bauer, TZUM

»Mit Sätzen, die wirkungsvoll wie genau gerichtete Lichtquellen Gemälde aus der Dämmerung einer Galerie aufleuchten lassen, führt uns de Kat unvergessliche Szenen und Landschaften vor Augen.«
Ingrid Mylo, Badische Zeitung

»Ein Roman, der eine sprachlich meisterliche Atmosphäre kreiert, die die großen und kleinen Lebensfragen intensiv und nachvollziehbar zur Diskussion stellt.«
Günter Brandorff, ekz-Bibliotheksservice

»Es besticht durch seine feine Sprache.«
Brigitte Woman

Weitere E-Books von Otto de Kat

Otto de Kat: Eine Tochter in BerlinOtto de Kat: Die längste NachtOtto de Kat: Mann in der Ferne / Sehnsucht nach Kapstadt