Morten Ramsland: Die Legende vom goldenen Ei

Morten Ramsland
Die Legende vom goldenen Ei

Roman
Aus dem Dänischen von Ulrich Sonnenberg

280 Seiten. Gebunden. Lesebändchen
€ 22,00   €[A] 22,70   
ISBN: 978-3-89561-422-4

In den Warenkorb

»Wie soll etwas einen Sinn ergeben, wenn wir die Geschichten nicht kennen?« Ein Junge ist mit seinem Großvater durch ein heftiges Leiden verbunden. Vielleicht können die Erzählungen des Großvaters es erklären, Geschichten aus einer Zeit, in der Magie und Aberglaube alltäglich waren, in der Sagenkönige, Zwerge und Moorweiber durch das Land streiften und Menschen mit der Natur in Einklang lebten. Aber auch aus einer Zeit des Hungers und der Pest. Verwurzelt in der Familiengeschichte, handeln diese Sagen von Außenseitern wie dem Maulwurfsfänger Thord und Sten dem Zwerg oder von dessen Tochter Freja. Und von einem Ei, golden und magisch, das die Generationen verbindet. Die heraufbeschworenen Bilder sind oft schmerzhaft, aber sie treffen ins Mark.
Mit der Legende vom goldenen Ei reiht sich Morten Ramsland einmal mehr in die große Tradition der skandinavischen Erzähler ein: Es ist ein rauer, intensiver Roman über die Wucht des Geschichtenerzählens. Morten Ramsland webt darin einen sprachlich kraftvollen Zauber, der das Leben beschreibt, wie es ist – brutal, ehrlich und wunderschön.

Rezensionen

»Sprachlich überzeugend und voller witziger Anekdoten.«
Bookster HRO

»Stellenweise fühlt man sich an die Blechtrommel erinnert.«
Barbara Riedl, ekz

»Ramsland feiert hier virtuos die Macht des Erzählens – und die Kraft des gesprochenen oder geschriebenen Wortes zur Lebensbewältigung.«
Xaver Stadtmagazin

»Die Legende vom goldenen Ei ist unterhaltsam geschrieben, flott (...), sprachlich dem Milieu angepasst, in dem sie spielt.«
Markus Kranz, Dresdner Kulturmagazin

»Ein Buch für Fans kluger historischer Romane.«
Brigitte Women

Außerdem erschienen von Morten Ramsland

Morten Ramsland: HundsköpfeMorten Ramsland: Sumobrüder