Mirko Bonné: Der eiskalte Himmel

Mirko Bonné
Der eiskalte Himmel

Roman

432 Seiten. Gebunden.
€ 24,90   €[A] 25,60   
ISBN: 978-3-89561-401-9

In den Warenkorb

August 1914. Während über Europa der »große Krieg« aufzieht, beginnt Sir Ernest Shackleton eine gewagte Expedition. Als Erster will er den antarktischen Kontinent zu Fuß durchqueren. Mit an Bord seines Schiffes ENDURANCE: 69 Schlittenhunde, ein Grammophon, ein Fahrrad - und ein blinder Passagier. Zwischen Ölzeug und Gummistiefeln versteckt, nimmt der 17jährige Merce Blackboro Kurs auf den Südpol.
Über das subantarktische Südgeorgien geht die Fahrt ins Eis. Doch der antarktische Sommer ist kurz, die Durchfahrt bleibt verschlossen. Im Weddellmeer wird die ENDURANCE über Monate vom Packeis eingeschlossen; von da an driftet sie einem ungewissen Schicksal entgegen.
Für die 28 Expeditionsmitglieder beginnt eine entbehrungsreiche Odyssee durch die Weiten des Südpolarmeers, zusammengehalten von Shackletons unbeugsamem Optimismus, vorwärtsgetrieben von Kälte, Hunger und der Hoffnung auf Rettung.

DER EISKALTE HIMMEL ist ein moderner Abenteuerroman, fesselnd bis zur letzten Seite, voll klirrender Polarluft, voller Lebendigkeit in seinen Figuren und Geschichten. In ebenso genauer wie poetischer Sprache folgt Mirko Bonnés Roman Shackletons legendärer Imperial Trans-Antarctic Expedition durch das Eis und spürt den Beziehungen unter jenen Männern nach, die für 635 Tage aus der Welt fielen.

Rezensionen

»Das perfekte Buch, um aus der Welt zu fallen (...) ein verdammt großes Glück.«
Brigitte

»Bonné hat aus den historischen Fakten und dem wüsten Klima einen Abenteuerroman gemacht, in dem der Schnee nur so von den Eisbergen donnert. Erbarmungslos.«
Sandra Kerschbaumer, Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Subtil beobachtet. Hinter der fesselnd erzählten Eis-Reise verbirgt sich auch ein Essay über die Zeit.«
Michael Braun, Neue Zürcher Zeitung

»Mit sehr viel Humor, wunderschönen Bildern und ohne einen Absatz Langeweile. Bonné wirkt einen reißfesten Stoff um wahre Begebenheiten und authentische Figuren - ein Meisterstück.«
STERN

»Ein saftiger historischer Abenteuerroman, der beweist: Bücher können Leben retten.«
Andreas Manasse, Welt

»Kongenial Bonnés unbekümmert-fröhlicher Grundton und sein ruhiger und sprachsicherer Rhythmus; ein Buch, in das man sich verlieben kann: lesen.«
Lutz Bunk, Deutschlandradio

»Eine groß angelegte und wunderbar ruhig erzählte Parabel über Ehrgeiz und Scheitern, über den Menschen in seiner Verlorenheit und in seiner Größe.«
Claus-Ulrich Bielefeld, Tages-Anzeiger

»Buch der Woche: Mirko Bonné ist ein spannender, fast dokumentarischer Abenteuerroman gelungen - und er berichtet, zu welcher Größe Menschen in Extremsituationen fähig sein können.«
Alexander von Sallwitz, NDR

»Spannungsreich erzählt, ist DER EISKALTE HIMMEL die Geschichte eines grandiosen Scheiterns.«
Gala

»Wie in trägem Eiswasser treibend, überlasst man sich genüsslich den Geschichten.«
Kölnische Rundschau

Außerdem erschienen von Mirko Bonné

Mirko Bonné: Ausflug mit dem ZerberusMirko Bonné: Die Republik der SilberfischeMirko Bonné: Ein langsamer SturzMirko Bonné: FeuerlandMirko Bonné: Lichter als der TagMirko Bonné: Nie mehr NachtMirko Bonné: TraklparkMirko Bonné: Wie wir verschwinden