Margit Schreiner: Mein erster Neger / Die Rosen des Heiligen Benedikt

Margit Schreiner
Mein erster Neger / Die Rosen des Heiligen Benedikt

Afrikanische Erinnerungen / Liebes- und Haßgeschichten

304 Seiten. Gebunden
€ 19,90   €[A] 20,50   
ISBN: 978-3-89561-272-5

In den Warenkorb

Endlich wieder in Neuausgabe lieferbar: Margit Schreiners Erzählungen »Mein erster Neger«, zusammen mit ihrem Debütband »Die Rosen des Heiligen Benedikt«.
Über die aus dem österreichischen Linz stammende Autorin schrieb Verena Auffermann in der Süddeutschen Zeitung: »Margit Schreiner beherrscht die Dramaturgie kurzer Erzählungen, weiß wie der Bogen zu spannen ist. Sie ist eine überzeugende Erzählerin kleiner Fluchten, deren Wege sie mit Schrecken unterlegt. Ihre Sprache ist unmanieriert, kurz, schnell und treffsicher.«

Rezensionen

»Freunde der Literatur und der Geschichten, die das Sexualleben schreibt, müßten das Werk zu schätzen wissen. [...] In hohem Maße geglückt.«
Ulrich Weinzierl, Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Kühl und kühn inszeniert, Fesselungs- und Verführungsträume, mörderische Begegnungen: eine feine Mischung, manchmal mit einem Touch Roald Dahl, öfter an Robert Gernhardt gemahnend – ins Österreichische gewendet.«
Volker Hage, Die Zeit

Außerdem erschienen von Margit Schreiner

Margit Schreiner: Buch der EnttäuschungenMargit Schreiner: Das menschliche GleichgewichtMargit Schreiner: Die EskimorolleMargit Schreiner: Die Tiere von ParisMargit Schreiner: Haus, Frauen, Sex.Margit Schreiner: Haus, Friedens, Bruch.Margit Schreiner: Heißt liebenMargit Schreiner: Nackte VäterMargit Schreiner: Schreibt Thomas Bernhard Frauenliteratur?