Jane Bowles: Gesammelte Werke

Jane Bowles
Gesammelte Werke

Zwei Bände und Beiheft im Schuber
Aus dem Englischen neu übersetzt von Brigitte Walitzek

€ 44,00   €[A] 45,30   
ISBN: 978-3-89561-338-8

In den Warenkorb

»Ich halte Jane Bowles für die größte englisch schreibende Autorin unseres Jahrhunderts, und Harold Pinter stimmt mir zu.« Tennessee Williams

ZWEI ERNSTHAFTE DAMEN, das sind Miss Goering und Mrs Copperfield, beide Mitte dreißig, beide begütert und erfrischend unangepasst: Miss Goering verkauft ihr Haus, um in einer ärmlichen Behausung ihre persönliche »Erlösung« zu finden, aber schon kurz darauf sucht sie nach neuen Erfahrungen jenseits jeder Moral. Mrs Copperfield trennt sich mitten auf einer großen Reise von ihrem Mann, um mit einer jungen Prostituierten zusammenzuleben. So skandalös das klingt, beide handeln in völliger Unschuld.

Als der Roman 1943 erstmals erschien, wurde Jane Bowles, gerade 26 Jahre alt, zur Kultfigur der literarischen Avantgarde. In ihrer tragikomischen Weltsicht, mit der sie ihre »Damen« reden lässt, hat sie zwei Exzentrikerinnen geschaffen, die verrückt, skurril und eindeutig ernsthaft sind.


»Klare, machtvolle und schmucklose Prosa ... Stories, die aus dem äußersten Rand der geistigen Normalität herausgemeißelt wurden.« Guardian


Jane Bowles
Zwei ernsthafte Damen
Roman
Aus dem Englischen von Brigitte Walitzek
296 Seiten
Gebunden
Lesebändchen
ISBN 978-3-89561-336-4

Einfache Freuden
Stories
Aus dem Englischen von Brigitte Walitzek
208 Seiten
Gebunden
Lesebändchen
ISBN 978-3-89561-337-1

»Frauen sind unergründlich, mysteriös
und unanständig, Über Jane Bowles«.
Beiheft zu den Neuübersetzungen
80 Seiten. Kartoniert.

Rezensionen

»Eine willkommene Edition.«
Florian Vetsch, Neue Zürcher Zeitung

»Jane Bowles ist eine Meisterin im Schildern der unschuldigen Verkommenheit.«
Gabriele von Arnim, Deutschlandradio Kultur Berlin

»Die Schriftstellerin Jane Bowles erzählt von Regelverstößen mit und ohne Alkohol. Ihr Gesamtwerk, gerade neu übersetzt, ist kompliziert, absurd und wunderschön.«
Margarete Stokowski, die tageszeitung

»Eine fesselnde Wiederentdeckung.«
Zuhause Wohnen

»Ein hell funkelndes Stück Literatur.«
Susanne Schaber, ORF ex libris

»Bowles' Kunst war es, ihren Figuren ein Versprechen zu machen: das von Promiskuität, selbstverständlichem Miteinander und der Auflösung der eigenen Lebensvorbehalte in einer verzückten Liebesbeziehung.«
Hilmar Klute, Süddeutsche Zeitung

»Was den Roman auch heute interessant macht, ist die Darstellung der Komplexität der weiblichen Psyche.«
Sigrid Löffler, RBB

»Ein bibliophiler Vorstoß, damit diese wundersame Autorin nicht vollends in Vergessenheit gerät. ... Dieses schmale, unvergessliche Werk.«
Philipp Haibach, Welt Kompakt

Diese Titel sind nur zusammen im Schuber erhältlich

Jane Bowles: »Frauen sind unergründlich, mysteriös und unanständig.« Über Jane BowlesJane Bowles: Einfache FreudenJane Bowles: Zwei ernsthafte Damen