Helga M. Novak: Silvatica

Brandenburgischer Literaturpreis

Helga M. Novak
Silvatica

Gedichte

96 Seiten. Gebunden.
€ 16,90   €[A] 17,40   
ISBN: 978-3-89561-112-4

In den Warenkorb

Helga M. Novaks Gedichtband »Silvatica« erzählt von ihrem Leben in ihrer Landschaft, vom Leben im polnischen Wald, vom Leben jenseits westlicher Sehnsüchte, von einer Form der Existenz, die, einsam und selbstgewählt, Freiheit bedeutet in einem ungeheuren Maße.
Entwurzelt, aber doch ganz bei sich, im Wald, in den Pilzen, im Leben mit und von den Tieren: »vom Wild reden und einem Wildtöter/von der Heide Birken und Kiefernkulturen/den Abbau ignorieren und den Verfall/ungnädig den Widersinn die Angst wegstecken«.
Helga M. Novaks Verse, scheinbar sachlich, oft eckig, fast schroff, sind reich an intensiven Bildern, voll Schönheit und Kraft, voller Leidenschaft, zart, bisweilen wehmütig, immer aber selbstbewußt und einzigartig.

Rezensionen

»Über die Dauer des Lesens hinaus ein sinnlicher Genuß an Sprach-Kunst, an Denk- und Nachdenk-Vergnügen. Eine der wahren Dichterinnen unserer Zeit.«
Rolf Michaelis, Die Zeit

»Mit dem Gedichtband 'Silvatica' hat Helga M. Novak sich auf einen Schlag in die erste Reihe geschrieben.«
Der Tagesspiegel

»Einer ihrer schönsten Gedichtbände.«
die tageszeitung

»Das sind Sprachspiele auf höchstem Niveau.«
SFB

»Helga M. Novaks 'Silvatica' hat die Aura eines Paradieses.«
neue deutsche literatur

»Sowohl Lyrik als auch Prosa aus Novaks Feder gehören zum Feinsten der deutschen Literatur.«
Mitteldeutsche Zeitung

Außerdem erschienen von Helga M. Novak

Helga M. Novak: Aufenthalt in einem irren HausHelga M. Novak: Die Eisheiligen / Vogel federlosHelga M. Novak: Im SchwanenhalsHelga M. Novak: LiebesgedichteHelga M. Novak: solange noch Liebesbriefe eintreffenHelga M. Novak: solange noch Liebesbriefe eintreffen (CD)Helga M. Novak: wo ich jetzt bin