Guntram Vesper: Nördlich der Liebe und südlich des Hasses

Guntram Vesper
Nördlich der Liebe und südlich des Hasses


688 Seiten. Bedruckte Vorsätze. Leinen. Lesebändchen
€ 32,00   €[A] 32,90   
ISBN: 978-3-89561-634-1

In den Warenkorb

Nach dem überragenden Erfolg des Romans FROHBURG, der mit dem Preis der Leipziger Buchmesse 2016 ausgezeichnet wurde, erscheint nun die gesammelte Prosa von Guntram Vesper, begleitet von einem Nachwort des Essayisten und Kritikers Helmut Böttiger.
NÖRDLICH DER LIEBE UND SÜDLICH DES HASSES ist ein Buch über unser Land und unsere Zeit. Die erfundenen, erinnerten und rekonstruierten Geschichten, die Fragmente, die kurzen Romane und langen Anekdoten erzählen von Stadt und Land, von Vorstadtbewohnern und Dörflern, von Nachbarn und Verwandten, von Heimat und Fremde, Pistolen und Träumen, Idylle und Brutalität: deutsche Wirklichkeit und Wahrheit unserer Tage.
Der neue Band der Ausgabe der gesammelten Werke bietet vollständig die Texte der Bände KRIEGERDENKMAL GANZ HINTEN und NÖRDLICH DER LIEBE UND SÜDLICH DES HASSES sowie in größtmöglicher Vollständigkeit die verstreut veröffentlichte Prosa eines der großen Autoren unserer Zeit.

Rezensionen

»NÖRDLICH DER LIEBE ... bietet die Möglichkeit, dem Schriftsteller auf seinem von Brüchen reichen Weg durch die Zeiten zu folgen.«
Ekkehard Schulreich, Leipziger Volkszeitung

»Sehr knappe, fast asketische Geschichten, die Kleistschen Anekdoten schimmern durch die Gewebe.«
Klaus Walther, Freie Presse

»Seine sprachliche Brillanz und sein genauer Blick, mit denen er den Finger immer wieder in offene Wunden legt, machen seine Prosa einmalig.«
Lebensart im Norden

»Der neue Sammelband bezeugt, dass er stets von seinem eigenen Erleben ausgeht und dabei (...) andere Schicksale einbezieht. So wurde sein Werk zu einer deutschen Chronik.«
Bayern 2, Kulturjournal

»Geschildert in einer bezaubernden Prosa, die einen mit ihrem bestrickenden Rhythmus, Tempowechseln aus langen und kurzen Sätzen sofort in Bann schlägt.«
Tomas Gärtner, Dresdner Neueste Nachrichten

»Hier kristallisiert sich in der Verschmelzung archaisch anmutender Dorfgeschichten, autobiografischer Episoden und klarer Beobachtungen zeitgeschichtlicher Entwicklungen und Konflikte sein einzigartiger Ton heraus.«
Thomas Schaefer, Badische Zeitung

Außerdem erschienen von Guntram Vesper

Guntram Vesper: Frohburg