Carson McCullers: Die Autobiographie

Carson McCullers
Die Autobiographie

›Illumination and Night Glare‹, ›Carson und Reeves McCullers' Kriegsbriefe 1944-45‹
Aus dem Amerikanischen von Brigitte Walitzek
Mit zahlreichen Abbildungen
Herausgegeben von Carlos L. Dews

384 Seiten. Gebunden.
€ 24,90   €[A] 25,60   
ISBN: 978-3-89561-609-9

In den Warenkorb

Carson McCullers, eine der bedeutendsten amerikanischen Schriftstellerinnen ihrer Generation, erlangte mit ihrem ersten Roman »Das Herz ist ein einsamer Jäger« Weltruhm. Als das Buch erschien war sie gerade 23 Jahre alt.
An ihrem fünfzigsten Geburtstag erklärte sie in einem Interview, daß sie dabei sei, ihren Autobiographie zu schreiben: »Ich wurde über Nacht zu einer etablierten literarischen Persönlichkeit, und ich war viel zu jung um zu verstehen, was da mit mir geschah oder welche Verantwortung damit verbunden war. Ich muß unerträglich gewesen sein.«
In ihren Erinnerungen, die sie nicht mehr vollenden konnte, schaut Carson McCullers zurück auf ihr liebevolles Elternhaus in Georgia, ihre ersten Schreibversuche, ihre turbulente Ehe, ihre Freundschaften mit Tennesse Williams, Karen Blixen, Elizabeth Bowen, Edith Sitwell und Marilyn Monroe – und nicht zuletzt auf ihre Krankheiten, die ihr Leben beeinträchtigten und vorzeitig beendeten.
Tennessee Williams schrieb über Carson McCullers: »Carsons Herz war oft einsam, und es war ein unermüdlicher Jäger auf der Suche nach Menschen, denen sie es anbieten konnte; aber es war ein Herz, das mit einem Licht gesegnet war, das seine Schatten überstrahlte.«

Rezensionen

»Eine bewegende Autobiographie.«
Spiegel special

»Ein großartiges Buch über die Einsamkeit und die verzweifelte Suche nach Liebe.«
BRIGITTE

Außerdem erschienen von Carson McCullers

Carson McCullers: Süß wie 'ne Gurke und rein wie ein Schwein