Miljenko Jergović

© Miodrag Trajković

Lesungstermine

Miljenko Jergović

Miljenko Jergović, geboren 1966 in Sarajevo, lebt in Zagreb. Er arbeitet als Schriftsteller und politischer Kolumnist und ist einer der großen europäischen Gegenwartsautoren. Seine Bücher sind in zahlreiche Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet worden, zuletzt (gemeinsam mit seiner deutschen Übersetzerin Brigitte Döbert) mit dem Georg-Dehio-Buchpreis 2018. Der Österreichische Buchhandel verleiht ihm am 20. November 2022 den Ehrenpreis für Toleranz in Denken und Handeln.

»Jergović gehört zu den aufregendsten zeitgenössischen Schriftstellern.«
Elfriede Müller, Junge Welt

«Jergović ist ein brillianter Erzähler mit Humor und besonderer politischer Ironie.«
Holsteinischer Courier

»Es zeigt sich gerade in den kleinen, oft anekdotischen und assoziativen Texten, in denen der Autor sich zurücknimmt, welche Klasse er hat.«
Nicolas Freund, Süddeutsche Zeitung

»Jergović zählt seit Langem zu den bedeutendsten Autoren des ehemaligen Jugoslawien.«
Volltext

»Der 53-jährige Miljenko Jergović wird als Nachfahre des serbischen Großmeisters der Fabulierkunst Bora Ćosić bezeichnet.«
Stefan Berkholz, WDR 3

»Der Schriftsteller und Essayist Jergović ist ein so raffinierter wie sorgfältiger Komponist.«
Doris Akrap, Laudatio zum Georg Dehio Preis

»Der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels verleiht Miljenko Jergović den Ehrenpreis des Österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln 2022. Miljenko Jergović scheut sich in seinen preisgekrönten Reportagen und Essays nicht, den Finger in die Wunden der europäischen Gesellschaft und Geschichte zu legen. In seiner Prosa widersetzt er sich bewusst allen politischen Einflüssen und lässt sich durch keine Form des Nationalismus vereinnahmen. Er widersteht damit auch allen Versuchen, die Vergangenheit ruhen zu lassen. Miljenko Jergović ist ein streitbarer Humanist und ein präziser Chronist gesellschaftlicher Konfliktlinien. Er ist ein im besten Sinne europäischer Erzähler, der nicht müde wird, sich - ganz im Sinne dieses Preises - für Toleranz, Offenheit und Frieden einzusetzen«
Jurybegründung Ehrenpreis des Österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln

https://www.jergovic.com

Von Miljenko Jergović erschienen

Miljenko Jergović, Buick RiveraMiljenko Jergović, Das WalnusshausMiljenko Jergović, Sarajevo MarlboroMiljenko Jergović, FreelanderMiljenko Jergović, Wolga, WolgaMiljenko Jergović, VaterMiljenko Jergović, Die unerhörte Geschichte meiner FamilieMiljenko Jergović, Ruth TannenbaumMiljenko Jergović, Der rote Jaguar