Eugène Dabit

Eugène Dabit, geboren 1898, machte eine Schlosserlehre und diente als Soldat im Ersten Weltkrieg. Studium der Malerei und Aushilfe im Hotel der Eltern. Sein Roman Hôtel du Nord, der ihm die Förderung der Kollegen André Gide und Roger Martin du Gard einbrachte, gehört zu den französischen Klassikern und die Verfilmung von Marcel Carné zu den Legenden der Filmgeschichte. Dabit starb 1936 auf einer Reise durch die UdSSR.

Von Eugène Dabit erschienen

Eugène Dabit, Hôtel du NordEugène Dabit, Petit-Louis