Jahrbuch der Lyrik 2017

Das »Jahrbuch der Lyrik«, die bedeutendste jährliche Sammlung neuer Poesie in deutscher Sprache, erscheint ab 2017 im Frankfurter Verlag Schöffling & Co. Herausgeber der 31. Ausgabe werden Christoph Buchwald und Ulrike Almut Sandig sein. Verleger Klaus Schöffling: »Es ist großartig, daß zu unserem ehrgeizigen Lyrikprogramm nun das ›Jahrbuch‹ tritt; wir werden es herzen und pflegen und erst einmal, wie es sich für ein Jahrbuch gehört, zur jährlichen Erscheinungsweise zurückkehren.« Im Mai 2017 erscheint das »Jahrbuch« in bewährter Komposition und verfeinerter Anmutung.


Teilnahmebedingungen:

  • Bitte schicken Sie Ihre Einsendungen bis spätestens 31. Juli 2016 an folgende Adresse: lyrikjahrbuch@schoeffling.de

  • Maximal 10 unveröffentlichte oder in einer Zeitung/Zeitschrift veröffentlichte Gedichte

  • Bitte jedes Gedicht separat/einzeln (unbedingt mit dem Autorennamen obenan) in einem word doc. (oder pdf) mailen. Einsendungen auf Papier können leider nicht berücksichtigt werden

  • Für die Biobibliographie erbitten wir, in einem gesonderten Word-Dokument, folgende Angaben: Name, Geburtsjahr, Wohnort, sowie gegebenenfalls die beiden letzten lieferbaren Gedichtbände (Titel, Erscheinungsort, Verlag, Erscheinungsjahr).